Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gertraud Klemm liest aus ihrem Roman Hippocampus

Januar 19|19:00

€5 – €7
Gertraud Klemm liest aus ihrem Roman HIPPOCAMPUS

Bilder von der Veranstaltung

Moderation: Dr. Roman Reisinger

 

HIPPOCAMPUS.

Gertraud Klemm legt den Finger dorthin, wo es wehtut. Am Beispiel der Literaturbranche zeigt sie, wie es um die gleichberechtigte Wahrnehmung von Frauen tatsächlich steht; und dass es mehr Rebellion und Mut braucht, um wirklich etwas zu verändern.

Gertraud Klemm liest aus ihrem Roman HIPPOCAMPUS

Gertraud Klemm
geb. 1971 in Wien, ist österreichische Autorin. Sie ist Biologin und hat bis 2005 als hygienische Gutachterin
gearbeitet.

 

Jetzt schreibt sie Romane, Erzählungen und politische Kommentare. Viele ihrer Texte wurden mit Auszeichnungen gewürdigt (u. a. Publikumspreis Bachmannpreis 2014, Longlist des deutschen Buchpreises 2015); 2020 wurde ihr der Outstanding Artist Award zuerkannt, 2021 der Ernst-Toller-Preis.

 

Sie lebt mit
ihrem Mann und zwei Söhnen in Niederösterreich.

 

Romane: Aberland (2015, Droschl), Muttergehäuse (2016, Kremayr & Scheriau), Erbsenzählen (2017 Droschl), Hippocampus (2019, Kremayr & Scheriau).

 

 


gertraudklemm.at

Details

Datum:
Januar 19
Zeit:
19:00
Eintritt:
€5 – €7
Kategorie:

Veranstaltungsort

Haus der Kultur Anif
Mischlgutweg 5
Anif, Salzburg 5081 Austria