Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klavierabend mit Martin Nöbauer

7. August 2021|19:00

Klavierabend mit Martin Nöbauer Haus der KulturAnif

Konzertprogramm:

Joseph Haydn (1732-1809):
Klaviersonate in As-Dur Hob. XVI:46


I. Allegro moderato
II. Adagio
III. Finale. Presto

 

Ludwig van Beethoven (1770-1827):
15 Variationen mit Finale alla Fuga in Es-Dur op. 35 („Eroica-Variationen“)

 

(Pause)

 

Robert Schumann (1810-1856):
Kreisleriana op. 16

I. Äußerst bewegt
II. Sehr innig und nicht zu rasch – Intermezzo I: Sehr lebhaft – Intermezzo II: Etwas bewegter
III. Sehr aufgeregt
IV. Sehr langsam
V. Sehr lebhaft
VI. Sehr langsam
VII. Sehr rasch
VIII. Schnell und spielend

 

Béla Bartók (1881-1945):
Im Freien Sz. 81

I. Mit Trommeln und Pfeifen
II. Barcarolla
III. Musettes
IV. Klänge der Nacht
V. Hetzjagd

Martin Nöbauer spielt sowohl Klavier als auch Hammerklavier und wurde für sein Spiel auf modernen und historischen Instrumenten bereits mehrfach ausgezeichnet. Im Jahr 2018 war er Preisträger der Internationalen Sommerakademie der Universität Mozarteum Salzburg und trat beim Preisträgerkonzert im Großen Saal der Stiftung Mozarteum im Rahmen der Salzburger Festspiele auf. Als Gewinner des „Musica Juventutis“-Auswahlspieles 2016 trat er im Wiener Konzerthaus auf. Im Jahr 2012 gewann er das Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium. Zweimal (2012 und 2014) wurde er beim österreichischen Bundeswettbewerb „Prima La Musica“ in der Kategorie Klavier mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Er ist außerdem Preisträger von internationalen Hammerklavier-Wettbewerben in Bad Krozingen (2015), Brügge (2016) und auf Schloss Kremsegg (2017).

 

Geboren 1997 in Steyr, begann Martin sein Studium an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz und studiert derzeit Klavier bei Pavel Gililov an der Universität Mozarteum sowie bei Boris Petrushansky an der Accademia Pianistica Internazionale „Incontri col Maestro“ in Imola. An der Universität Mozarteum studiert er auch Hammerklavier bei Wolfgang Brunner. Er ist außerdem Stipendiat und Teilnehmer an Intensiv-Wochen der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein. Weitere künstlerische Impulse erhielt er in Meisterkursen bei Paul Badura-Skoda, Kristian Bezuidenhout, Filippo Gamba, Paul Gulda, Elisabeth Leonskaja, Alexei Lubimov, Sir András Schiff, Dénes Várjon und Dina Yoffe.

Martin Nöbauer Klavier,Hammerklavier

Das Konzert findet bei freiem Eintritt statt. Spenden werden dankbar entgegengenommen.

Bilder vom Klavierkonzert

Fotos von Tessa Kwasny

Details

Datum:
7. August 2021
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Haus der Kultur Anif
Mischlgutweg 5
Anif, Salzburg 5081 Austria

Veranstalter

Anif Kultur